Kunst in Celle aktuell

"Kultur trif(f)t"  1. KUNSTAUSSTELLUNG   OUTDOOR

Der neue Celler Verein "Kultur trif(f)t" zeigt an der Trift 32 erstmals eine Ausstellung von Werken Celler Künstler sowie Studenten der Kunsthochschule Hannover in einer Aussenhängung am Baugerüst des Hauses "Trift 32". Seit der Vernissage am 5. Juni wird diese Ausstellung in zwei Hängungen bis Ende Juli 2020 dort 24 Stunden täglich zu sehen sein und somit auch in Zeiten von Covid 19 ein  interessiertes Publikum erreichen können.

www.kulturtrifft.com 

und hier gehts zum Celle-Blog           Bücher     Arno Schmidt   Francoise Sagan  Griechenland

Kunstmuseum Celle - Ausstellungen  2020

Ab 9. August: Buchbare Gruppenführungen


Museum am Mittag 


Die erfrischend andere Mittagspause: 

Erst ein anregender Kurzvortrag, dann ein Löffel Leckeres in netter Gesellschaft. Die Veranstaltung findet immer am ersten Mittwoch des Monats statt und beginnt pausenpünktlich um 13 Uhr.

Dauer: 30 Minuten
Treffpunkt: Foyer des Kunstmuseums
Kosten für Vortrag, Suppe und Getränk: 7,50 Euro

Termine:

05.02.2020

Museum am Mittag: Gehirnwellen. Erleuchtungen von Jan van Munster

04.03.2020

Museum am Mittag: Leuchtstoff. Ein Blick in die Röhre

01.04.2020

Museum am Mittag: Wildwuchs. Dieter Roth's Selbstportrait als Salatkopf

06.05.2020

Museum am Mittag: Salut Pablo. Post von Niki de Saint Phallenach oben 


Aktuelle Ausstellungen  

 https://www.bomann-museum.de/Sonderausstellungen/Aktuell

Aktuelle Termine

Grupppenführungen

Gruppen  nach vorheriger Anmeldung und Terminabsprache:

  • Führungen durch das Haus und die Sammlung
  • Abendführungen zur Lichtkunst
  • Themenführungen zu künstlerischen Schwerpunkten
  • Führungen zu den Sonderausstellungen

 Die maximale Gruppengröße für eine Führung beträgt 30 Personen.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung:

Dr. Julia Otto
Telefon + 49 (0) 51 41 12 45 20
Email: julia.otto@celle.de




Kinder und Jugendliche entdecken und erleben Kunst


Zeitgenössische Kunst ist am besten erfahrbar und begreifbar im Museum selbst. Das "Erlebnis Museum" steht im Mittelpunkt des Museumspädagogischen Angebotes. Erlebnisführungen und Mit-Mach-Projekte geben Kindergartengruppen und Schülern die Möglichkeit, Kunst auf unterschiedlichste Weise im Kunstmuseum zu entdecken.

Lernen mit Kunst

Durch und mit Kunst kann man einiges lernen, was auch außerhalb der Museumswelt gut zu gebrauchen ist: genau wahrnehmen, präzise beschreiben, kreuz und quer denken, eigene Ideen haben und vortragen, fragen, forsch sein, diskutieren. Dies zu vermitteln, ist das Ziel der museumspädagogischen Arbeit im Kunstmuseum.

Museumspädagogisches Angebot

Je nach Alter, Interesse, Lernziel und zur Verfügung stehender Zeit können Gruppen zwischen verschiedenen Formaten wählen:
Die einstündigen Erlebnisführungen mit kleinen Kunst-Experimenten geben einen exemplarischen Eindruck darüber, was sich im Kunstmuseum verbirgt und sollen Lust machen auf mehr.

Eine intensivere Beschäftigung mit einem bestimmten Werk, Künstler oder Thema ermöglichen unsere Themenführungen und Kunstprojekte, mit einer Dauer von 90 Minuten bzw. 3 Stunden. Kunst erleben und begreifen durch künstlerische Aktivität, ist dabei immer Teil des Programms.

Darüber hinaus ist vieles Denkbar! Hier finden Sie unser aktuelles museumspädagogisches Programm und Hinweise auf Workshops. Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam künstlerische Lernanreize zu entwickeln, die genau auf den Interessenbereich Ihrer Gruppe zugeschnitten sind.

Veranstaltungen

29.02.2020

Junges Gemüse: Lichtboten. Fröhliche Frühlingsflitzer

28.03.2020

Junges Gemüse: Bunte Krabbeltiere. Abenteuer im Kunstrasen

25.04.2020

Junges Gemüse: Bilderbriefe. Botschaften ohne Worte

30.05.2020

Junges Gemüse: Farbschleuder. Kunst mit Fliehkraft

27.06.2020

Junges Gemüse: Papp-Stadt. Neues Leben in alten Schachteln


Reifes Gemüse


Kunst-Workshops für Große: Hier können Menschen (von jugendlich bis gut gereift) unter kundiger Anleitung entdecken und entwickeln, was an gestalterischen Fähigkeiten in ihnen steckt.

In unregelmäßiger Folge, immer mittwochs, ein kreatives Abendprogramm im Kunstmuseum.

Die Kunstworkshops finden im Rahmen des "Langen Mittwochs" statt und starten um 19.15 Uhr. Wer möchte, kann vorher bei der kostenlosen Abendführung um 18.00 Uhr Inspirationen sammeln.

Dauer: 90 Minuten
Treffpunkt: Foyer des Kunstmuseums
Kosten: 5 Euro (inkl. Materialien)
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen

Anmeldung: bis zum jeweiligen Dienstag vorher um 16 Uhr unter (05141) 12 45 25


Das Bomann-Museum Celle bietet 2020 folgende Veranstaltungen an:

Sonderausstellungen 

Bis Mitte 2020
Miniaturen des Barock aus der Sammlung Tansey
(The Tansey Miniatures Foundation)

www.kleve.art.blog  www.schlossmoyland.art.blog   www.barberinimuseum.art.blog 

Kultur ist keine Kunst


Museum für moderne Kunst Celle - die Nachtfassaden als Lichtkunst
Museum für moderne Kunst Celle - die Nachtfassaden als Lichtkunst